Pflege-Fachexperte Beatmungs-WG (Hemer)

  • Publiziert: 21.07.2020

Wir suchen einen Fachexperten (m/w/d) für unser Wohnkonzept (Beatmungs- und Intensiv-WG) in Hemer.

Wir bieten ...

  • einen Bereich, in dem du deine Expertise voll einbringen kannst.
  • Vertrauensarbeitszeit
  • gründliche Einarbeitung, enge persönliche Begleitung, auch über die Anfangsphase hinaus
  • Möglichkeiten, Neues auszuprobieren.
  • ein agiles Arbeitsumfeld, Gestaltungsspielraum & selbstverantwortetes Arbeiten
  • z. B. die Genehmigung von bereits gebuchtem Urlaub direkt bei der Einstellung.*

Wir suchen eine Pflegefachkraft ...

  • mit der Fachweiterbildung Anästhesie bzw. Intensiv oder
  • mit einer abgeschlossenen Weiterbildung zum Atmungstherapeuten oder
  • mit mindestens fünf Jahren Erfahrung auf einer Intensivstation und der Bereitschaft zu einer kurzfristigen Weiterbildung.
  • mit Erfahrung in der außerklinischen Intensivpflege (von Vorteil, kein Muss).
  • mit einem Führerschein (zwingend erforderlich).

Aufgaben:

  • Netzwerken! Du bist die Schnittstelle zwischen uns und Krankenhäusern, Providern, Haus- und Fachärzten, Apotheken, …).
  • Entscheidungs- und Beratungskompetenz im Hinblick auf Pflegequalität > Als Multiplikator vermittelst du pflegerisches Fachwissen z. B. in hausinternen Schulungen!
  • Übernahme von Neukunden aus entlassenden Einrichtungen
  • Anleitung und Begleitung unserer Kollegen bei pflegefachlichen Fragestellungen
  • Durchführung von Pflegevisiten und Fallbesprechungen
  • Möglichkeit zur Teilnahme an Messen und Kongressen

WIR …
  • treffen Vereinbarungen mit unseren Kunden sowie deren Familien und Betreuern,
  • eröffnen Unterstützungsperspektiven und
  • bieten eine qualitativ hochwertige Pflege an,
um Menschen, die auf Intensivpflege angewiesen sind, eine von ihnen gewünschte Lebensqualität unter Einhaltung der rechtlichen Pflichten und ethischen Aspekte zu ermöglichen.
 
*Du traust dich nicht, deinen Job zu wechseln, weil dich individuelle Gründe davon abhalten? Die meisten Probleme können wir lösen.

Pflege muss sich ändern – wir machen den ersten Schritt. Du auch?